Vespa-Lackaufbau Glasurit Einschicht-Decklack Reihe 68

Untergrund

Die Oberfläche muss dem Lackstand entsprechend gründlich vorbereitet und gereinigt sein.

  • auf Glasurit CV Grundfüller und Füller anwenden
  • für große Flächen/Nutzfahrzeuge konzipiert

Mischungsverhältnis

4 : 1 : 1 nach Volumen

Härter 922-138

Verdünnung

352-91 CV normal    15 -20 °C

  • Topfzeit bei 20°C: 1 – 2 Stunden
  • Spritzviskosität bei 20°C: 18-22″ DIN 4
  • Durchmesser Spritzdüse:
    • konventionelle Pistole: 1,4 mm
    • HVLP Pistole: 1,5 mm
  • Spritzdruck: 
    • konventionelle Pistole: 2,2 – 2,5 bar Zerstäuberdruck
  • HVLP Pistole: 2 bar Zerstäuberdruck
  • Spritzgänge: 1,5
  • Zwischenablüftzeit: keine
  • Empfohlene Schichtdicke: 40 – 60 µm

Trocknung

Trocknung bei 20 °C:

  • Überspritzbarkeit: 16 Stunden
  • Klebefrei: 2,5 Stunden
  • Abklebefest: 16 Stunden
  • Montagefest: 12 Stunden
  • Schleifbarkeit: 16 Stunden

Trocknung bei 60 °C:

  • Überspritzbarkeit: 30 Minuten
  • Klebefrei: 30 Minuten
  • Abklebefest: 30 Minuten
  • Montagefest: 30 Minuten
  • Schleifbarkeit: 30 Minuten

Hinweise

  • 1 dünnen Klebegang vorspritzen und direkt fertig lackieren.
  • Verarbeitungszeit beachten: ~ 45 Min. mit 922-136 / ~ 1h mit 922-138 und ~ 2h mit 922-139.
  • Trocknung 30 Min. 60°C mit 922-138; 45 – 60 Min. bei 60°C mit 922-139.
  • Bis 16 Std. ohne Zwischenschliff mit sich selbst überlackierbar.
  • Nach Ofentrocknung und 16 Std. Lufttrocknung muss der Haftvermittler 285-0 CV vor der Mehrfarbenlackierung eingesetzt werden.

Vor der Verarbeitung bitte stets das jeweilige Technische Datenblatt & Sicherheitsdatenblatt beachten für weitere Anwendungs- & Sicherheitshinweise.