Lechler 2K Einschichtlack MAC1 Lackaufbau

Vorbehandlung

Passende Grundierung oder Altlack schleifen, mit Silikonentferner reinigen.

Verarbeitung

Verarbeitung des Vespalacks MAC1 von Lechler kann mit konventionellen Lackierpistolen und HVLP-Lackierpistolen erfolgen.

Mischungsverhältnis

Lack 2:1 mit Härter 00362 mischen. Danach 10-20% Verdünnung 00741 zugeben.

  • Topfzeit bei 20°C: 4 – 5 Stunden
  • Spritzviskosität bei 20°C: 17-19”
  • Durchmesser Spritzdüse:
    • konventionelle Pistole 1.3-1.4 mm
    • HVLP Pistole 1.3-1.4 mm
  • Spritzdruck:
    • konventionelle Pistole 3.5-4 Atm
    • HVLP Pistole: 2-2.5 Atm
  • Spritzgänge: 2 – 3
  • Zwischenablüftzeit: 10-15 min
  • Empfohlene Schichtdicke: 50-0 µm

Trocknung

  • Lufttrocknung bei 20 °C:
    • Staubfrei: 10-15 Min.
    • Grifffest- bearbeitbar: 6-7 Stunden
    • Durchtrocknung: 16-24 Stunden
  • Ofentrocknung bei 60 °C: 30 Min.
  • IR-Trocknung:
    • 6-7 Min.
    • Ablüftzeit 10-16 Min. Leistung maximal einstellen.

Die komplette Durchtrockung wird in den folgenden 3 – 4 Tagen vollständig erreicht

Nacharbeit

Nach 24 Stunden bei 20°C oder nach einer Stunde bei 60 °C.

Anmerkung

Bei der Trocknung unter 60°C sollte der Untergrund in den ersten Tagen nach der Lackierung nicht schweren Einwirkungen ausgesetzt werden. Vor der vollständigen Vernetzung starke Feuchtigkeitskondensation (Tau, Reif, Regen) und Kontakte mit aggressiven Mitteln (Smog, Reinigungsmitteln, Streusalz) vermeiden.