+49 (0) 7131 3900904 | Mo-Fr 09-17 Uhr

Schneller Versand

Alle Lacke von vier Lackherstellern

Vespa-Lackaufbau Lechler Zweischicht-Wasserlack Hydronfan

Wasserbasierter Mattbasislack für Zweischichtlackierungen in Metallic-, Pearl-, und Uni-Farbtönen, die Sie mit Klarlack über lackieren können.
Für Ganz- und Teillackierungen sowie Retuschenarbeiten von zweischichtfarbigen PKW, Motorrädern und
Nutzfahrzeugen

Vorbereitung

  1. Fläche mit einem Silikonentferner reinigen
  2. Ggf. müssen Sie eine Grundierung auftragen. Das hängt vom Untergrund ab ( Kunststoff, Aluminium)
  3. Tragen Sie den Grund- oder Isolierfüller auf
  4. Schleifen Sie die Oberfläche mit P400- 500 trocken oder mit P800 nass nach
  5. Reinigen Sie die Fläche erneut mit einem Silikonentferner um Fett und Staub zu lösen. So erhalten Sie eine glatte Fläche 
  6. Fall Sie sich fr das Nass- in Nass – Verfahren entschieden haben, achten Sie gemäß TMB auf die entsprechende Ablüftzeit des Isolierfüllers

Verarbeitung

Spritzverarbeitung

Mischungsverhältnis

Standard Prozess:10-20% Verdünnung zugeben HF900-HF920-HR915 HYDROFAN THINNERS

Standard Prozess für Schwarz & dunkle Farben:20% Verdünnung zugeben HR912-HR915 HYDROFAN EASYFLOW REDUCER 

High Efficiency Prozess (siehe TM Nr. 0724):15% HR100-2 HYDROFAN ONE STEP ADDITIVE

Info: Sollte man mit dem Klarlack MC380 MACROFAN AIRTECH UHS CLEARCOAT überlackieren, ist es erforderlich, den Mattbasislack mit 5% von HH980 HYDROFAN BASECOAT ACTIVATOR zu aktivieren.

  • Optimale Spritzbedingungen:
    • HF 900: Temp. 15 – 25 °C; RF 35 – 85%
    • HF 920: Temp.25 – 35 °C; RF 35 – 85%
    • HR912-15: Temp.20 – 30 °C; RF 35 – 85%
    • HR100-2: Temp. Siehe TM Nr. 0724; RF 35 – 85%
  • Durchmesser Spritzdüse:
    • Herkömmliche Pistolen oder HVLP: 1,1-1,2-1,3 mm
  • Spritzdruck: wie vom Pistolenhersteller empfohlen
  • Filmschichtdicke: 10 – 20 m

Standard Prozess für Ganz- oder Teillackierungen:

  • dünnen Spritzgang auftragen
  • vollständige Mattierung abwarten
  • einheitlichen Spritzgang auftragen
  • bei Mica- und Metallicfarbtönen: vor der Mattierung einen halben Kontrollgang auftragen, um den Effekt und Farbton zu erhalten
  • bei niedrig deckenden Farben: nach dem regelmäßigen Spritzgang die komplette Mattierung abwarten, dann einen zweiten Spritzgang auftragen

High Efficiency Prozess: (siehe TM Nr. 0724)

Empfehlung

Die verschiedenen Verarbeitungstechniken und Pistole können Farbort &
Enderscheinungsbild beeinflussen. Deshalb stets Farbvorprüfung mit der
bevorzugten Methode durchführen.

Ablüftzeit

Vor der Klarlackauftragung:

  • 30 Min. bei 20°C mit RF 50%
  • 5 – 10 Min. bei 40-60°C

Anmerkung

Sicherstellen, dass der HYDROFAN Film gleichmäßig matt ist. Die Trocknung ist stark von Temperatur und Luftfeuchtigkeit abhängig. Bei Ofentrocknung muss die Luftmenge nicht niedriger als 12.000 m3/Std (empfohlen: 18.000 m3/Std) Niedrigere Temperaturen und hohe Luftfeuchtigkeit verlängern stark die Wasserverdampfung.

  • Frostempfindlich: Lagertemperatur: +5° – +35°C
  • Topfzeit in dichtverschlossenen Kunststoffbehältern: wenn gemischt, jedoch nicht verdünnt, praktisch unbegrenzt

Vor der Verarbeitung bitte stets das jeweilige Technische Datenblatt & Sicherheitsdatenblatt beachten für weitere Anwendungs- & Sicherheitshinweise.

0