+49 (0) 7131 3900904 | Mo-Fr 09-17 Uhr

Schneller Versand

Alle Lacke von vier Lackherstellern

Vespa-Lackaufbau Spies Hecker Einschichtlack Serie 257

Vorbereritung

  • Grundierfüller oder Füller, geschliffen und gereinigt
  • Grundierfüller oder Füller, ungeschliffen bei nass-in-nass Verarbeitung

Die Oberfläche muss sorgfältig vorbereitet und gereinigt sein.
Reparaturstellen sollten mit P500-P600 (Maschine) oder P800-P1000 (von Hand) geschliffen werden

Mischungsverhältnis

Verarbeitung Standard – HS:

Lack 3:1 Härter ( 3307, 3309, 3310, 3312, 3315) und 15% – 20% Verdünnung (3364, 3365, 3366, 8580)

Verarbeitungszeit bei 20°C: 4 Std. – 5 Std.

2 Spritzgänge: Zwischenabluft und Endablüftzeit: 5 Min. – 10Min.

Aushärtung bei 20 °C zwischen 12 Std. und 16 Std.
Aushärtung zwischen 60 – 65 °C dauert 30 Min.

Verarbeitung Standard – MS:

Lack 2:1 Härter (3333, 3344, 3355, 3368) und 5% – 10% Verdünnung ( 3364, 3365, 3366, 8580)

Verarbeitungszeit bei 20°C: 4 Std. – 5 Std.

2 Spritzgänge Zwischenabluft und Endablüftzeit: 5 Min. – 10
Min.

Aushärtung bei 20 °C zwischen 12 Std. und 16 Std.
Aushärtung zwischen 60 – 65 °C dauert zwischen 25-30 Minuten

Einstellung Spritzpistole bei beiden Härterformen

  • Verarbeitungszeit bei 20°C: 4 Std. – 5 Std
  • Spritzdüse
    • konventionelle Pistole: 1.3 – 1.4 mm 
    • HVLP Pistole: 1.3 – 1.5 mm
  • Spritzdruck
    • konventionelle Pistole: 1.8 – 2.2 bar Eingangsdruck
    • HVLP Pistole: 0.7 bar Zerstäuberdruck
  • Spritzgänge: 2
  • Zwischenabluft und Endablüftzeit: 5– 10 Min.
  • Trocknung bei 20 °C: 12 Std. – 16 Std.
  • Trocknung bei 60 (- 65 bei HS) °C: 25 – 30 Min.
  • Empfehlung für Infrarotgeräte mit kurzwelligem Strahler
    Halbe Leistung: 5 Min.
    Volle Leistung: 8 – 12 Min.
 

Nachbearbeitung

Überlackierbar innerhalb von 24 Stunden, Anschleifen erforderlich

Klarlack

Ein Klarlack ist bei einem Einschichtlack nicht erforderlich

Hinweise

  • Das Material sollte vor der Verwendung Raumtemperatur haben (18 – 25°C)
  • Zusätzliche Aufheizzeit bis zur Objekttemperatur beachten

Vor der Verarbeitung bitte stets das jeweilige Technische Datenblatt & Sicherheitsdatenblatt beachten für weitere Anwendungs- & Sicherheitshinweise.

0