Vespa-Lackaufbau Spies Hecker Zweischicht-Wasserbasis Serie 280

Vorbereitung

  • Gut angeschliffene und gereinigte Alt- bzw. Werkslackierung
  • Grundierfüller oder Füller, geschliffen und gereinigt. Ungeschliffen bei nass-in-nass Verarbeitung.

Die Oberfläche muss gründlich vorbereitet und gereinigt sein. Reparaturstellen sollten mit P500-P600 (Maschine) oder P800-P1000 (von Hand) geschliffen werden.

Verarbeitung für 2-Schicht-Farbtöne

Mischungsverhältnis

5 – 10% 8000 (VE-Wasser) Permahyd 6000/6002 zugeben. 

Bei höheren Temperaturen (> +25°C) und einer hohen relativen Luftfeuchtigkeit (> 60 %) ist eine Zugabe von 0 – 5 % Permahyd VE Wasser 6000 ausreichend. Permahyd Spezial Wasser 6002 lang bei sehr niedriger Luftfeuchtigkeit (unter 30%) einsetzen.

  • Spritzdüse
    • konventionelle Pistole: 1.2 – 1.3 mm
    • HVLP Pistole: 1.2 – 1.3 mm 
  • Spritzdruck
    • konventionelle Pistole: 1.8 – 2 bar Eingangsdruck
    • HVLP Pistole: 0.7 bar Zerstäuberdruck
  • 1 + 0.5 matt ablüften
  • 1 Arbeitsgang
    1. ein gleichmäßiger, geschlossener Spritzgang
    2. unmittelbar danach einen Effektspritzgang mit vergrößertem Spritzabstand auftragen
  • Klarlack

Vor der Verarbeitung bitte stets das jeweilige Technische Datenblatt & Sicherheitsdatenblatt beachten für weitere Anwendungs- & Sicherheitshinweise.